• Banner WasWirTun

    Chancengleichheit durch Bildung & Integration

Unser gesellschaftlicher Auftrag

Bildung darf keine Glückssache sein!

Bildungschancen in Österreich hängen vom sozialen Status und Geschlecht ab, sie haben auch damit zu tun, ob Kinder Migrationshintergrund haben oder nicht. Das Risiko für Kinder aus sozial schwachen Familien, später leistungsschwache SchülerInnen zu werden, ist doppelt so hoch wie für Kinder aus höheren Schichten.

"Im österreichischen Schulsystem haben Kinder aus bildungsarmen Familien die schlechtesten Startbedingungen. Viele Kinder können ihre Talente nicht entfalten, weil der Bildungsstand sozial vererbt wird“ heißt es auf der Website http://www.gerechtebildung.jetzt. Einfach und anschaulich wird dort dargestellt wie unfair die Chancen auf Bildung verteilt sind und worin die Defizite im Bildungssystem bestehen.

Weder die Halbtags - Volksschule noch die Hortbetreuung in ihrer derzeitigen Form sind strukturell und personell im Stande, diese sozialen Ungerechtigkeiten auszugleichen und allen Kindern die gleichen Bildungschancen und damit gleiche Chancen auf gesellschaftliche Partizipation in der Zukunft einzuräumen.

Gleiche Zukunftschancen für alle Kinder!

Der gemeinnützige Verein FREI.Spiel – Freiwillige für Kinder setzt sich mit seinem Angebot für die Chancengleichheit aller Kinder ein. Das geschieht durch individuelle Förderung und bedarfsgerechte Unterstützung. Die Umsetzung erfolgt durch das Engagement von Freiwilligen in Horten.
Dort werden insbesondere sozial benachteiligte Kinder und Kinder aus bildungsfernem Umfeld von Freiwilligen beim Hausübungen machen, Lesen, Lernen und bei der Entfaltung ihrer Talente unterstützt. Kinder, denen eine individuelle Förderung sonst schwerer zugänglich wäre, bekommen so zusätzliche Aufmerksamkeit, Zuwendung und Unterstützung in ihrem gewohnten Umfeld.

FREI.Spiel will so mithelfen, soziale Unterschiede unter den Kindern auszugleichen und ihre Zukunftschancen zu erhöhen. Dazu wird der Bedarf der Horte ermittelt und Freiwillige gezielt ausgewählt, die mindestens einen Nachmittag pro Woche 2 – 4 Stunden immer im selben Hort verbringen. Freiwillige beschäftigen sich mit Kindern im Hort je nach Bedarf und unter Anleitung der HortpädagogInnen. Sie bieten Kindern mit ungünstigen Startvoraussetzungen individuelle Lernunterstützung, erweiterte Freizeitgestaltung und zusätzliche Förderung der persönlichen Entwicklung. Das Ziel unserer Arbeit ist Bildungsgerechtigkeit unabhängig von Herkunft, Geschlecht und Religion, Hilfestellung zu Integration sowie der interkulturelle und generationenübergreifende Austausch.

Gesellschaftliche Integration und Bildung

Integration ist das Stichwort, das für FREI.Spiel zugleich Motivation und angestrebtes Ziel darstellt. Die Arbeit, die durch FREI.Spiel geleistet wird, setzt auf mehreren Ebenen gleichzeitig an.

FREI.Spiel bietet Kindern, die vor besonderen Herausforderungen stehen, sozial gerechtere Chancen auf Bildung. Die erweiterte Unterstützung durch Freiwillige ermöglicht Lernförderung, fördert soziale Kompetenz und Selbstvertrauen. Das schafft gerechtere Voraussetzungen für Lern- und Berufserfolge in der Zukunft.

FREI.Spiel ermöglicht Erwachsenen, die beispielsweise in ihrer Pension nach einer sinnvollen Aufgabe suchen, sich gerne mit Kindern beschäftigen, sich sozial engagieren wollen oder Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern sammeln möchten, eine erfüllende, und sinnstiftende Tätigkeit. Sie werden dabei vom pädagogischen Personal im Hort begleitet und vom Verein durch organisatorische Betreuung bis hin zu speziellen Angeboten wie Supervision, Workshops und Fortbildungen, Haft- und Unfallversicherung unterstützt.

FREI.Spiel schafft einen Austausch von kognitivem, kulturellem und sozialem Wissen von dem alle Beteiligten - egal welcher Herkunft oder Religion, egal welchen Alters oder Geschlechts - gleichermaßen profitieren und trägt somit zu gesellschaftlicher Integration bei.

Kontakt

FREI.Spiel - Freiwillige für Kinder
ZVR-Nr.858789576
Tel.:+436767301834
Mail: office@freispielwien.at
Barnabitengasse 9/9, 1060 Wien

Spendenkonto

IBAN: AT20 2011 1824 1471 7800
BIC: GIBAATWWXXX